Hela

Aus SO Pedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung! Achtung.png

Dieser Artikel enthält noch Informationen, welche nicht nur veraltet sondern auch falsch sein können und bedarf noch weiterer Bearbeitung.

Hela-Anleitung

Dieser Kurs ist Bestandteil des TourPro-Tests.
Des Weiterem wird auf diesem Kurs auch das Tigerhaus vergeben.


Loch #1

Hela1.jpg
Dieses sollte ein Birdie-Loch sein. Wie auch immer, nicht aufregen, falls es nicht klappt. Es gibt noch 17 Löcher mehr um Boden gutzumachen. Abschlag, gehe sicher, dass du nicht ins Wasser schlägst. Spiele sicher auf den FW. Natürlich ist Rough dem Wasser immer noch vorzuziehen. Also den Abschlag bloß nicht zu kurz. Ich ziele immer auf die 2 kleinen Bäume direkt neben dem FW. Dies ist eine flache Gegend, die einen schönen einfachen Schlag auf das Green ermöglicht. Normalerweise benutze ich ein 3W zum Abschlag um die Stelle zu treffen. Von dort sollten es noch 110-120 yards zum Green sein. Ein gut gezielter Schlag ans Loch, ein Putt und weiter geht es mit einem Birdie zur nächsten Bahn.

Loch #2

Hela2.jpg
Um ehrlich zu sein, ich hasse dieses Loch. Normalerweise spiele ich hier für Par. Bei einem Birdie denke ich immer ich hätte es dem Kurs gestohlen. Vom Tee aus die Abkürzung nehmen und den Ball ins Rough schlagen. Beim 2. Schlag sicherstellen daß man den FW trifft. Das Green kann ich nur selten mit 2 Schlägen erreichen. Falls Du es kannst.... SUPER! Fairway ist hier der Schlüssel für den 2. Schlag. Strenge Dich an einen guten Landeplatz zu finden. Es ist nicht leicht, aber versuche die verrückten Gefälle auf dem FW unbedingt zu vermeiden. Versuche nah ans Loch zu kommen für ein Birdie. Mach Dir keinen Kopf, falls Du nur Par spielst. #2 ist kein einfaches Loch und Par ist in Ordnung.

Loch #3

Hela3.jpg
Schönes Par 3 bergab. Versuche hier ein Birdie. Viel gibt es über dieses Loch nicht zu sagen. Streng Dich an, ein Birdie hier ist ein Muß!

Loch #4

Hela4.jpg
Dieses Loch bringt viele Spieler in Schwierigkeiten. Kein Grund hier den Helden zu spielen. Am Abschlag nimm ein Eisen und lande kurz vor den Bunkern. Warum einen riskanten Schlag probieren und dann mit einem Bogey rausgehen? Dafür gibt es keinen Grund in einem Test! Denke daran und spiele mit einem Eisen vom Tee. Der 2. Schlag ist hier komisch wegen der abschüssigen Lage. Denke daran kürzer als normal zu spielen. Die abschüssige Lage erlaubt es dem Ball weiter zu fliegen als normal. Gib Dein Bestes um den Ball nahe ans Loch zu bringen. Spiel für Birdie, aber ein Par ist auch in Ordnung. Es kommen noch einige Birdie Löcher.

Zu diesem Zeitpunkt solltest Du zumindest 2 unter Par sein. Wenn ja, bist Du auf dem richtigen Weg.

Loch #5

Hela5.jpg
Apropos Birdie Löcher ... dies ist eines! Versuche mit dem Abschlag, falls es das Wetter erlaubt, das Green zu erreichen. Schlage aber auf keinen Fall über das Green hinweg. Dies würde zu einem schwierigen Chip bergab führen. Falls Du das Green nicht direkt erreichen kannst, lande kurz davor auf dem Fairway. Chippe den Ball rauf und hol das Birdie. Hier ist auch ein Eagle möglich... aber nimm auf alle Fälle das Birdie mit.

Loch #6

Hela6.jpg
Ein weiteres Birdie Loch und der Abschlag ist hier sehr wichtig. Den Abschlag mache ich hier normalerweise mit einem Eisen, je nach Wetter. Es gibt eine Begrenzung auf dem FW direkt rechts neben dem Bunker. Spiele kurz vor den Hügel und Du hast eine schöne ebene Lage hin zum Green. Der 2. Schlag kann schwierig sein. Ich spiele ihn immer 3 bis 5 Yards länger als die Anzeige mir vorgibt. Bei gutem Wetter solltest Du in der Lage sein nahe an das Loch zu kommen. Spiel auf Birdie und weiter geht es zum nächsten Loch.

Loch #7

Hela7.jpg
Dieses Par 5 bietet eine sehr gute Gelegenheit ein paar Schläge gutzumachen. Hier solltest Du einen Eagle auf alle Fälle probieren, aber Birdie ist auch nicht schlecht. Beim Abschlag ziele ich mittig rechts auf den FW. Ich denke dort ist es flacher und man hat einen einfacheren Schlag auf Green. Zweiter Schlag... attackiere das Green! Falls Du es verfehlst... ein guter Chip und schnapp Dir das Birdie.

Loch #8

Hela8.jpg
Ein weiteres dieser "Spiel nicht den Helden" Löcher. Vom Abschlag aus siehst Du einen kleinen Baum direkt neben dem FW in der Nähe rechts neben dem Bunker. Ziele knapp rechts neben den Baum. Dies ist normalerweise ein 5W oder 3I für mich. Dort befindest Du Dich dann auf einem schönen flachen Platz für Deinen 2. Schlag. Nahe ans Loch, kassiere das Birdie und weiter.

Loch #9

Hela9.jpg
Dieses Par 3 ist schwieriger als es aussieht. Par ist hier gut. Natürlich solltest Du trotzdem ein Birdie probieren!

Nun beginnen die zweiten 9. Zum jetzigen Zeitpunkt solltest Du bei -5 oder besser sein. Falls nicht, hast Du noch massig Arbeit vor Dir. Denke aber daran, dass es möglich ist -5 auf den letzten 3 Löchern zu spielen. Was immer du jetzt denkst, gib nicht auf!

Loch #10

Hela10.jpg
Ein langes Par 5. Abschlag, spiel ihn kurz vor das Wasser. Ja nicht zu nahe ran. Es gibt keinen Grund zu versuchen während einem Test das Green mit 2 Schlägen zu erreichen. Das Ergebnis könnte schaurig werden und die ganze Runde ruinieren. Zweiter Schlag, Zeit der Entscheidung. Den Ball entweder kurz vor das Green auf die große bergauf Lage bringen oder dahinter auf einen flacheren Platz spielen. Ich lege den Ball immer dahinter auf diesen schmalen kleinen Streifen, falls es das Wetter zuläßt. Das läßt mir dann einen guten Schlag auf das Green, wonach ich mir normalerweise das Birdie hole.

Loch #11

Hela11.jpg
Es ist schwer vom Abschlag aus einen flachen Bereich zu finden. Strenge Dich an. Ein Birdie hier ist super. Par ist ebenfalls kein schlechtes Ergebnis.

Loch #12

Hela12.jpg
Birdie Loch, spiel so, dass Du den FW sicher triffst. Ein schöner leichter Chip aufs Green und ein Tap in zum Birdie.

Loch #13

Hela13.jpg
Birdie Loch, nimm den 3W am Abschlag. Der Driver ist zu riskant und bringt die Bäume ins Spiel. Spiel sicher! Chippe nahe ans Loch und hol Dir das Birdie!

Loch #14

Hela14.jpg
Ein Par 3 mit einem Green das zurück zum Abschlag nach unten abfällt. Stelle sicher, daß du den Ball unter dem Loch läßt. Dies gibt Dir einen schönen leichten Putt bergauf und möglicherweise ein Birdie. Par ist auch ok, wenn Du ansonsten im Soll für die -12 bist.

Loch #15

Hela15.jpg
Zugreifen und draufhauen? Deine Entscheidung! Aber während dem Test würde ich ein 6er Eisen am Abschlag wählen und auf dem schönen flachen Ebene des FW landen, kurz vor dem Baum auf der rechten Seite. Dies erlaubt dann einen Schlag mit einem mittleren Eisen und gibt eine große Chance für ein Birdie. Versuch es beim Üben, Du könntest überrascht werden.

Die nächsten 3 Löcher sind einfach und eine gute Möglichkeit einen Rückstand aufzuholen.

Loch #16

Hela16.jpg
Hier gibt es nicht viel zu sagen. Schlag auf das Green und hole Dir einen Eagle oder ein Birdie.

Loch #17

Hela17.jpg
Vom Abschlag aus ziele nach rechts zu dem hübschen rosa Baum und dem schönen flachen Platz dort. Attackiere das Green mit dem 2. Schlag und hol Dir den Eagle oder ein Birdie.

Loch #18

Hela18.jpg
Falls Du hier bei -12 oder besser stehst, dann ziele auf die Mitte des Green. Es ist jetzt nicht die Zeit für DUMMES Golf. Falls Du ein Birdie brauchst... ANGRIFF ANGRIFF ANGRIFF.

siehe auch

Übersicht aller Kurse